Niklas Kramer

Niklas Kramer

Studentische Hilfskraft

Niklas ist seit April 2023 studentische Hilfskraft am RIFS und Teil der Forschungsgruppe Geopolitik der Energie- und Industrietransformation. Er studiert Internationale Beziehungen in Dresden mit einem Schwerpunkt in internationaler politischer Ökonomie. In seiner Abschlussarbeit beschäftigte er sich mit dem Emissionshandel in Kalifornien. Er absolvierte ein Auslandssemester an der Universität Sevilla und arbeitet als studentische Hilfskraft am Lehstuhl für Internationale Politik in Dresden. In Rahmen eines studentischen wissenschaftlichen Kollegs beschäftigt er sich seit einiger Zeit intensiv mit Klimapolitik und -diskursen.

  • seit 2023: Studentische Hilfskraft, RIFS
  • seit 2021: Studentische Hilfskraft, Professur für Internationale Politik TU Dresden
  • 2021-2022: Erasmus-Programm, Universidad de Sevilla
  • seit 2019: Internationale Beziehungen B.A., TU Dresden
  • Emissionshandel und CO2-Bepreisung
  • Politische Ökonomie der Energiewende
  • Klimapolitik und -diskurse