Overline: Kennziffer 9081
Headline: Studentische Hilfskraft (w_m_d) “Fellow-Programm“

Am Forschungsinstitut für Nachhaltigkeit (RIFS) werden Entwicklungspfade für die globale Transformation zu einer nachhaltigen Gesellschaft erforscht, aufgezeigt und unterstützt. Das Institut wurde 2009 als Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) gegründet und ist seit dem 1. Januar 2023 unter dem neuen Namen angebunden an das Helmholtz-Zentrum Potsdam – Deutsches Geoforschungszentrum GFZ und damit Teil der Helmholtz-Gemeinschaft.

In dem Fellow-Programm ist die folgende Stelle zu besetzen:

Studentische Hilfskraft (w_m_d) “Fellow-Programm“

Kennziffer 9081

Das Fellow-Programm des RIFS ist vom Appell des Potsdamer Memorandums inspiriert, alle Quellen des Erfindungsreichtums und der Inspiration aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zu sammeln, um die Nachhaltigkeitsherausforderungen unserer Zeit anzugehen. Die Fellows unterstützen unsere Forschung, verbessern unsere transdisziplinäre Methodik und helfen uns, gemeinsam politische, wirtschaftliche und soziale Akteure zu erreichen. Im Gegenzug bietet das RIFS den Fellows die Möglichkeit, ihre Ideen in einer internationalen Gemeinschaft von hochqualifizierten Forscherinnen und Forschern innerhalb des Instituts sowie in der Forschungsregion Potsdam-Berlin zu entwickeln. Das Team des Fellow-Programms unterstützt die Fellows, neue Verbindungen zu knüpfen und gemeinsam mit den RIFS-Forscherinnen und -Forschern neue Ideen und Aktivitäten zu entwickeln.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Allgemeine Unterstützung des Teams des Fellow-Programms
  • Aktualisierung und Pflege von Datenbanken und Tabellenkalkulationen
  • Unterstützung bei Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, insbesondere der jährlich stattfindenden Potsdam Summer School
  • Daten- und Literaturrecherche zu den verschiedenen Themen des Fellow-Programms
  • Vorbereitung von Präsentationen und Grafiken
  • Vorbereitung und Erstellung von ca. einminütigen Vorstellungsvideos der Fellows

Ihr Qualifikationsprofil:

  • idealerweise abgeschlossenes Grundstudium bzw. Bachelor
  • Recherche-Erfahrung
  • gute MS-Office-Kenntnisse
  • gute englische Sprachkenntnisse
  • Interesse an der Arbeit in einem transdisziplinären, internationalen Umfeld
  • Begeisterungsfähigkeit für das Thema, Organisationstalent, Engagement und Flexibilität
  • Freude an Teamarbeit und Organisation

Wir bieten Ihnen:

  • anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben in einem dynamischen und internationalen Forschungsumfeld
  • ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem interdisziplinären Team
  • die Möglichkeit zu aktuellen gesellschaftlichen Fragestellungen zu arbeiten
  • gute Kontakte zu nationalen und internationalen Forschungseinrichtungen und Organisationen
  • sowie ein attraktives, internationales Arbeitsumfeld mit gutem Arbeitsklima
  • eine flexible Arbeitszeit- und Arbeitsplatzgestaltung
  • Unterstützung zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben durch benefit@work

Startdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Befristung: 6 Monate, mit der Option auf Verlängerung (Voraussetzung hierfür ist eine gültige Immatrikulationsbescheinigung)
Vergütung: Die monatliche Vergütung erfolgt nach den Richtlinien der TDL (Ost). Zurzeit beträgt der Stundenlohn 12,41 € brutto (ohne Bachelorabschluss) und 12,72 € brutto (mit Bachelorabschluss).
Arbeitszeit: 10 h bis 20 h/Woche (40 h bis 80 h/Monat)
Arbeitsort: Potsdam

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 10.03.2024. Bitte benutzen Sie dafür ausschließlich unser Online-Bewerbungsformular.

Bewerben

Diversität und Chancengleichheit sind integrale Bestandteile unserer Personalpolitik. Das RIFS setzt sich aktiv für Vielfalt ein und begrüßt ausdrücklich Bewerbungen aller qualifizierter Personen, unabhängig von ethnischer und sozialer Herkunft, Nationalität, Geschlecht, sexueller Orientierung und Identität, Religion/Weltanschauung, Alter und körperlichen Merkmalen. Anerkannt schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX bevorzugt berücksichtigt.

Ihre personenbezogenen Daten werden zur Durchführung des Auswahlverfahrens auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b, Art. 88 DSGVO i. V. m. § 26 BbgDSG verarbeitet. Nach Abschluss des Verfahrens werden Bewerbungsunterlagen unter Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen gelöscht.
Für nähere Informationen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Achim Maas entweder per Email achim [dot] maas [at] rifs-potsdam [dot] de (achim[dot]maas[at]rifs-potsdam[dot]de) oder per Telefon +49 (0) 331 6264-223 55 zur Verfügung. Für allgemeine Fragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich gerne an unser Recruiting-Team unter der Telefonnummer +49 (0) 331-6264-28787.

Diese Stelle als PDF herunterladen