Overline: Kennziffer 8910
Headline: Studentische Hilfskraft (w_m_d) Deutsch-Französisches Zukunftswerk

Am Forschungsinstitut für Nachhaltigkeit (RIFS) werden Entwicklungspfade für die globale Transformation zu einer nachhaltigen Gesellschaft erforscht, aufgezeigt und unterstützt. Das Institut wurde 2009 als Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) gegründet und ist seit dem 01. Januar 2023 unter dem neuen Namen angebunden an das Helmholtz-Zentrum Potsdam – Deutsches Geoforschungszentrum GFZ und damit Teil der Helmholtz-Gemeinschaft. Der Forschungsansatz ist transdisziplinär, transformativ und ko-kreativ. Gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern aus Wissenschaft, politischen Institutionen, kommunalen Verwaltungen, Wirtschaft und Zivilgesellschaft werden von allen getragene Lösungen entwickelt. Zentrale Forschungsthemen sind unter anderem die Energiewende, der Klimawandel und soziotechnische Wandel, aber auch Fragen der nachhaltigen Governance und Partizipation. Ein starkes nationales und internationales Netzwerk verbunden mit einem Fellow-Programm unterstützen das Institut.

Für das am RIFS angesiedelte Deutsch-Französische Zukunftswerk ist die folgende Stelle zu besetzen:

Studentische Hilfskraft (w_m_d) Deutsch-Französisches Zukunftswerk

Kennziffer 8910

Medien und Soziale Netzwerke

Der:Die erfolgreiche Bewerber:in arbeitet für den deutschen Standort des Deutsch-Französischen Zukunftswerks (im Folgenden Geschäftsstelle), der am RIFS bzw. GFZ Potsdam angesiedelt ist. Das Zukunftswerk beruht auf Artikel 22 des 2019 von Emmanuel Macron und Angela Merkel unterschriebenen Aachener Vertrags. Seine Aufgabe ist es, Wege in eine nachhaltige Zukunft aufzuzeigen und die Transformationsfähigkeit beider Länder zu stärken.

Das Zukunftswerk verfolgt einen transformativen Forschungsansatz, in dem es mit Partnerkommunen in beiden Ländern Transformationsprozesse reflektiert, analysiert und begleitet. In grenzüberschreitenden Workshops und Dialogen bietet das Zukunftswerk den Kommunen zudem den Raum, voneinander zu lernen und Synergien zu erzeugen. In sogenannten Resonanzräumen werden auf dieser Grundlage Handlungsempfehlungen an den Deutsch-Französischen Ministerrat und die Deutsch-Französische Parlamentarische Versammlung entwickelt, die auch der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.       

Gesucht wird ein:e motivierte:r Student:in mit schriftlichen und mündlichen Französischkenntnissen auf muttersprachlichem Niveau (C2) und gutem Sprachgefühl zur Ausweitung der Social-Media-Aktivitäten. / Nous cherchons un.e étudiant.e avec un niveau de français minimum C2 et des compétences rédactionnelles pour développer les activités sur les réseaux sociaux.

Ihr Aufgabengebiet 

  • Aufbereiten von (Multimedia-) Inhalten für die Social-Media-Plattformen LinkedIn und X, vorrangig in französischer Sprache
  • Übersetzung von Beiträgen für die Social-Media-Kanäle
  • Themenmonitoring und Community-Management 
  • Mitarbeit an der Entwicklung einer Social-Media-Strategie und eines Leitfadens
  • kleinere anderweitige Übersetzungen vom Deutschen ins Französische
  • allgemeine Unterstützung des Kommunikationsteams

Ihr Qualifikationsprofil 

  • idealerweise abgeschlossenes Grundstudium oder fortgeschrittenes Bachelorstudium in den Fachrichtungen Politik- und Sozialwissenschaften, Nachhaltigkeitswissenschaften, Medienwissenschaften und Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikationswissenschaften o.ä.
  • Erfahrung in der Nutzung der Social-Media-Plattformen LinkedIn und X
  • Erfahrung im Umgang mit Bildbearbeitungsprogrammen (Canva) und Videoschnittprogrammen wünschenswert
  • Französischkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau nötig, sehr gute deutsche und gute englische Sprachkenntnisse wünschenswert 
  • Interesse an der Arbeit im Bereich Nachhaltigkeit
  • Organisationstalent mit Detailorientierung, Engagement und Flexibilität 
  • hohes Maß an Eigeninitiative, Kreativität sowie die Fähigkeit, sowohl im Team als auch selbstorganisiert zu arbeiten

Wir bieten Ihnen:

  • anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben in einem dynamischen deutsch-französischen Team
  • modernste Ausstattung der Arbeitsplätze
  • eine flexible Arbeitszeit- und Arbeitsplatzgestaltung

Startdatum: nächstmöglich
Befristung: 6 Monate, mit der Option auf Verlängerung (Voraussetzung hierfür ist eine gültige Immatrikulationsbescheinigung)
Vergütung: Wir bieten eine angemessene Vergütung nach den Regeln der TDL (Tarifgebiet Ost). Studentische Hilfskraft: 12,41€/h (ohne Bachelor) bzw. 12,72€/h (mit Bachelor). 
Arbeitszeit: 10-20 Std./Woche mit festen Wochenpensum
Arbeitsort: Berlin, Potsdam (Arbeit auf Distanz / aus dem Homeoffice ist grundsätzlich möglich.)

Eine aktuelle Immatrikulationsbescheinigung an einer deutschen Universität ist Voraussetzung für eine Anstellung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 07.04.2024 auf Deutsch oder Französisch. Bitte benutzen Sie dafür ausschließlich unser Online-Bewerbungsformular.

Bewerben

Diversität und Chancengleichheit sind integrale Bestandteile unserer Personalpolitik. Das RIFS setzt sich aktiv für Vielfalt ein und begrüßt ausdrücklich Bewerbungen aller qualifizierter Personen, unabhängig von ethnischer und sozialer Herkunft, Nationalität, Geschlecht, sexueller Orientierung und Identität, Religion/Weltanschauung, Alter und körperlichen Merkmalen. Anerkannt schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX bevorzugt berücksichtigt.

Ihre personenbezogenen Daten werden zur Durchführung des Auswahlverfahrens auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b, Art. 88 DSGVO i. V. m. § 26 BbgDSG verarbeitet. Nach Abschluss des Verfahrens werden Bewerbungsunterlagen unter Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen gelöscht.
Für nähere Informationen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Stephanie Hesse entweder per Email stephanie [dot] hesse [at] df-zukunftswerk [dot] eu (stephanie[dot]hesse[at]df-zukunftswerk[dot]eu) oder per Telefon +49 160 926 271 39 zur Verfügung. Für allgemeine Fragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich gerne an unser Recruiting-Team unter der Telefonnummer +49 (0) 331-6264-28787.

Diese Stelle als PDF herunterladen